Content:

Mittwoch
5.12.2018

Marketing / PR

2019 in Genf: Tennisderby «Europe vs. World»

Kurz vor dem Heimspiel des Laver Cups in Genf wird Credit Suisse Global Sponsor des Herren-Tennisturniers. Der Sponsoring-Vertrag läuft während den nächsten fünf Jahren.

«Es ist der perfekte Zeitpunkt für Credit Suisse, zu uns zu stossen», sagte Laver-Cup-Vorsitzender Tony Godsick, der auch als Manger von Roger Federer wirkt. 

Das 2017 in Prag gestartete Tennisturnier wechselt von Jahr zu Jahr seinen Austragungsort. Im September vor gut zwei Monaten gastierte es in Chicago, im nächsten Jahr ist die Stadt an der Rhone an der Reihe.

Konzept des Tennisderbys: Die sechs besten europäischen Tennisspieler, darunter in Genf 2019 Roger Federer und Novak Djokovic, fordern die sechs besten der restlichen Welt heraus, darunter Juan Martin Del Potro und Kevin Anderson. Gespielt wird indoor auf einem schwarzen Tennisteppich.

Benannt ist das Herrenturnier nach der australischen Tennislegende Rod Laver. Übertragen wird der Laver Cup vom AZ-Medien-Sender TV24