Content:

Freitag
21.12.2018

Vermarktung

Regionale Vermarktung bleibt bei CH Media

Die sechs Sender TeleZüri, Tele M1, TeleBärn, Tele 1, Telebasel und TVO werden per 1. Januar 2019 national von Admeira vermarktet. Ziel sei es unter anderem, die Deutschschweizer Regionalsender im Pool mit SRF1, SRF2 oder SRFinfo anbieten zu können.

«Admeira hat die letzten Jahre unseren Privatsender S1 bereits sehr erfolgreich vermarktet, weshalb das Unternehmen auch für dieses neue Mandat unser vollstes Vertrauen geniesst», meinte Roger Elsener, Geschäftsführer TV & Radio, Mitglied der Unternehmensleitung von CH Media, am Donnerstag.

Das nationale Vermarktungsmandat erfolge «in enger Zusammenarbeit» mit der TV- und Radio-Vermarktungs-Unit von CH Media. Die regionale Vermarktung verbleibe bei CH Media. Im Rahmen des Vermarktungsauftrags berät und betreut Admeira zudem Agenturen und nationale Grosskunden für TeleZüri, so die Mitteilung.