Content:

Freitag
30.11.2018

Werbung

Meiers Nachfolger ist noch nicht bekannt

An der Spitze der Mediaschneider Bern AG kommt es zu einem Wechsel: CEO Christian-Kumar Meier verlässt die Mediaagentur Ende März 2019. Nun läuft bei der Agenturgruppe von Urs Schneider die Suche nach einem Nachfolger.

«Nach sechs erfolgreichen Jahren und langjähriger Berufstätigkeit möchte sich Christian-Kumar Meier vermehrt um seine Familie kümmern und sich künftig auf Projekte ausserhalb der Bereiche Kommunikation und Media widmen», schreibt Mediaschneider am Donnerstag zum Abgang.

Urs Schneider, Verwaltungsratspräsident der Mediaschneider-Gruppe: «Wir bedauern seinen Entscheid sehr, aber respektieren seinen Wunsch nach Veränderung natürlich.» Christian-Kumar Meier habe die frühere MediaPlus AG, die seit Dezember 2017 als Mediaschneider Bern firmiert, zu einer «kompetenten, erfolgreichen Full-Service-Mediaagentur weiterentwickelt, insbesondere im Bereich der digitalen Dienstleistungen».

Die Berner Mediaagentur hat Kunden wie Appenzeller Käse, CSS Versicherung oder Valais/Wallis Promotion im Portfolio. Man ist bemüht um einen nahtlosen Übergang, weshalb Meier bis zu seinem Weggang noch als CEO im Einsatz bleibe.