Content:

Montag
04.03.2019

Medien / Publizistik

Geburtsstätte von Dada im Zürcher Niederdorf

Die Direktion des Cabaret Voltaire wird zum 1. Januar 2020 neu besetzt. Adrian Notz, 15 Jahre lang künstlerischer Leiter des Cabarets Voltaire, und Leandro Davies, seit 6 Jahren Geschäftsführer, hören beide dieses Jahr auf.

Sie würden «eine neue Herausforderung» suchen, heisst es in einem Communiqué.

Bis Ende 2019 seien beide weiterhin in ihrer bisherigen Rolle für das Cabaret Voltaire tätig. Der Vorstand des Trägervereins bedanke sich schon jetzt für die «vorbildliche Arbeit».

Das Haus an der Spiegelgasse gilt als Geburtsort der über 100-jährigen Dada-Bewegung.