Content:

Montag
25.03.2019

IT / Telekom / Druck

2,1 Millionen zahlt Basel für IT-Weiterbildung

Basel-Stadt sucht nach Informatiklehrern. Ab 2020 wird Informatik zum Pflichtfach an den Gymnasien.

Das Problem: Kaum ein Lehrer ist im Besitz einer abgeschlossenen IT-Ausbildung, denn bisher standen die Zeichen in der Informatik auf Gymnasialstufe auf Abbau.

Nun greift der Kanton Basel-Stadt zu einer ungewöhnlichen Massnahme, wie die «Schweiz am Wochenende» berichtet. Er zahlt Lehrern die IT-Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule (PH).

Das bestätigt Simon Thiriet, Sprecher des Erziehungsdepartements, auf Anfrage. Das Erziehungsdepartement habe für die Jahre 2020 bis 2022 2,1 Millionen Franken für diese Weiterbildungsmassnahme beantragt.