Content:

Dienstag
04.06.2019

Medien / Publizistik

Redaktion schreibt künftig für computerbild.de

Die Game-Zeitschrift «Computer Bild Spiele» erscheint im August zum letzten Mal. Damit bündelt Axel Springer Themen rund um Technik und Spiele künftig unter der Gesamtmarke «Computer Bild».

Die Game-Inhalte werden nach dem Ende der «Computer Bild Spiele» auf der Website computerbild.de zusammengeführt. Sämtliche Redaktoren der eingestellten Zeitschrift würden weiter vom Verlag beschäftigt, teilte Axel Springer am Montag mit.

«Die grosse Mehrheit der Spiele wird mittlerweile als Download verkauft, Informationen zu Neuerscheinungen werden fast nur noch digital konsumiert. Für die Fangemeinde stehen bei der Berichterstattung vor allem Videos im Vordergrund», begründete Springer die Einstellung von «Computer Bild Spiele» als eigenständige, gedruckte Ausgabe.