Content:

Montag
27.05.2019

Serge Reymond, Leiter Bezahlmedien, hat sich entschieden, Tamedia zu verlassen, «um Ende Jahr eine neue Herausforderung anzunehmen», schreibt die Mediengruppe.

Marco Boselli, zurzeit Leiter Publizistik und Prozesse Pendlermedien, wird Reymond per Ende 2019 an der Spitze der Bezahlmedien ersetzen und damit in die Unternehmensleitung aufrücken.

Reymond übernahm 2009 den Vorsitz der Geschäftsleitung von Edipresse Suisse, aus der in der Folge Tamedia Publications romandes wurde. Seit 2011 ist Serge Reymond Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia und seit 2016 Leiter Bezahlmedien.

Vor Tamedia arbeitete er unter anderem für Galenica, die Swatch-Gruppe und Naville. Verwaltungsrat und Unternehmensleitung von Tamedia dankten Serge Reymond «für sein langjähriges Engagement». 

Als neuer Leiter Bezahlmedien werde Marco Boselli das digitale Angebot der Tageszeitungen, Zeitschriften und Sonntagszeitungen von Tamedia «weiter ausbauen», heisst es weiter an der Werdstrasse. 

Boselli leitet seit 2016 den Bereich Publizistik und Prozesse der Pendlermedien von Tamedia im In- und Ausland sowie das Branding und Marketing der 20-Minuten-Gruppe. Zudem ist Marco Boselli seit 2003 Chefredaktor von «20 Minuten».