Content:

Dienstag
05.02.2019

Bernd Stadlwieser, zurzeit CEO von Mondaine Watch, übernimmt die Geschäftsführung der MCH Group. Wann er das Steuer bei der schlingernden Messebetreiberin genau übernimmt, ist zurzeit noch offen.

Nach verschiedenen leitenden Funktionen bei Swarovski arbeitete Bernd Stadlwieser von 2003 bis 2014 für die Thomas Sabo Group, zuerst als Managing Director Schweiz und Grossbritannien, ab 2006 als Group CEO.

Von 2014 bis 2017 war er Group CEO der Avenso (Lumas, White Wall), bevor er im Dezember 2017 als Group CEO zu Mondaine Watch wechselte, eine Funktion die er bis heute innehat.

Bernd Stadlwieser hat nach der Handelsakademie in Österreich bei Swarovski ein mehrjähriges Programm für Nachwuchsführungskräfte absolviert und nebenberuflich den eidgenössisch diplomierten Marketingleiter und einen Bachelor of Business Administration abgeschlossen.

Hans-Kristian Hoejsgaard, seit September 2018 CEO ad interim, bleibt bis zum Eintritt von Bernd Stadlwieser in seiner Leitungsfunktion.

Die in die roten Zahlen gerutschte Messebetreiberin hatte vor Kurzem die Entlassung von 35 Mitarbeitenden angekündigt.

Die MCH Group AG hält zu 100 Prozent die MCH Messe Schweiz (Basel) AG, die MCH Messe Schweiz (Zürich) AG, die MCH Beaulieu Lausanne SA, die MCH Global AG in Zürich, die MCH Live Marketing Solutions AG in Effretikon und die Rufener Events Ltd in Zürich.